I4.0 – software Entwicklung

    • Der Digitale Zwilling oder das cyber physikalische System einer Maschine bzw. einer Produktionsanlage ermöglicht sowohl dem Anlagenbauer als auch dem Anlagenbetreiber erhebliche Effizienzsteigerung. Durch die vollständige und durchgängige Verwendung eines digitalen Zwillings im Produktlebenszyklus einer Anlage können in der Planungs- und Entwicklungsphase bereits sehr detailliert Analysen in einer virtuellen Betriebsphase durchgeführt werden. Dadurch ermöglicht der digitale Zwilling in den frühen Phasen des Produktlebenszyklus eine deutliche Verminderung von Fehlerquellen und falschen Auslegungen.
    • Der Begriff digitaler Zwilling umfasst viele verschiedene Fassetten und wird von unterschiedlichen Akteuren unterschiedlich gedeutet. Auch die Abbildungstiefe eines digitalen Zwillings in Bezug auf die reale Anlage ist je nach Anwendung unterschiedlich. So kann sich ein digitaler Zwilling einer verfahrenstechnischen Anlage möglicherweise auf die Abbildung der Verfahrenstechnik beschränken während die Abbildung der Bauteilfestigkeiten für den Einsatzzweck des digitalen Zwillings nicht erforderlich ist.
    • Wir als ENRAG verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung von digitalen Zwillingen in verschiedensten Umgebungen, für diverse Anwendungszwecke. Wir verstehen uns als Experten die Physik des Bauteils bzw. der Anlage in Gleichungen und Modelle überzuführen und diese in Form eines Software Moduls bei unseren Kunden zu implementieren.
  • Maßgeschneiderte Tools für unsere Kunden
  • Höchste Flexibilität
  • Volle Transparenz in der Softwareentwicklung
  • Vielfältige Projekterfahrung
  • Vorteile:
    • Top Experten
    • Höchste Qualität
    • Interaktive Zusammenarbeit mit Kunden
    • Hohe Entwicklungskompetenz
  • Industrien
    • Eisen und Stahl
    • Zement
    • Zellstoff und Papier
    • Kunstfaser und Viskose
    • Energie- und Kraftwerkstechnik
    • Nichteisen Metalle
    • Anlagenbau (generell)
    • Produzierende Industrie (generell)
    • Automotive und Transportation

Für weitere Informationen und Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung (Kontakt, office@enrag.at, +43 7674 206 360)